Willkommen auf der Weide

Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.Weil wir lieben.

Sie glauben also, dass es daran liegt, dass sich die viel zitierte und viel strapazierte breite Öffentlichkeit nicht um Ihre Produkte reißt, kein Feuer für Ihre Ideen fängt und selbst davon, dass Sie Ihren Namen in Schreibschrift tanzen können, gänzlich unbeeindruckt bleibt?

Dass der Bauer nicht frisst, was er nicht kennt, kann ganz einfache Gründe haben: Der Bauer ist gar nicht Ihre Zielgruppe, der Bauer hat keinen Hunger, der Bauer hält sich längst schon für einen Gutsherren, der Bauer kann nur Druckbuchstaben entziffern und muss kein Feuer fangen, weil er schon vor Jahren auf Solarenergie umgestellt hat.

Sie haben zwei Möglichkeiten: Sie tanzen weiter Ihren Namen in Schreibschrift, oder Sie lassen uns antanzen, und wir schnappen uns den Bauern. Und den ganzen Rest vom Hof gleich mit. Dann wollen wir doch mal sehen, wer wem aus der Hand frisst – und vor allen Dingen, wer kennt, was er frisst.

Wir grasen auf den üppigsten Wiesen, aber wir kauen nicht wieder. Wir wissen, was unverfälschter Geschmack ist und wie man seine Weiden satt und grün hält. Wir blöken nicht mit der Menge und fürchten uns nicht vor Wölfen in Schafspelzen.

maerzwerk macht sortenreine Kommunikation und bestellt seine Felder mit handwerklicher Gründlichkeit, nachhaltiger Schaffenskraft, kreativem und weitsichtigem Geschick – gemäß Reinheitsgebot und mit Echtheitszertifikat!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.